Markt

«Beträchtliche Abschläge»

Immobilienexperte Donato Scognamiglio erklärt, 
wie ­Bodenpreise und Zuwanderung zusammenhängen 
und wo er heute investieren würde.

Von Carmen Schirm-Gasser

Donato Scognamiglio, CEO des Informations- und Ausbildungszentrums für Immobilien (IAZI) und Professor an der Universität Bern.

Herr Scognamiglio, zurzeit scheint es, als würde in Schweizer Gemeinden nur noch gebaut. Wer baut da für wen?

Es bauen vor allem institutionelle Inves­toren. Diese erstellen hauptsächlich Mietwohnungen. Für wen – das ist die grosse Frage, denn die Zuwanderung sinkt ja bekanntermassen. Sie ist Haupttreiber des Schweizer Bevölkerungswachstums und damit der Nachfrage nach Wohnraum.

Wie lange werden die Immobilienpreise weiter steigen?

Die Preise steigen nicht mehr so rasch wie noch vor einigen Jahren. Solange aber die Schweizerische...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe