Die besten Gemeinden 2017

Mitten in der Herrlichkeit der Welt

Meggen, die Aufsteigergemeinde des Jahres, schaffte den Sprung 
von Platz 10 auf Platz 2. Was zeichnet den Luzerner Ort aus? Nahsichten eines Einwohners 
und Genussmenschen, der sich hier pudelwohl fühlt.

Von Karl Bucher

«Stimmiges Gesamtbild»: Schreinermeister Bucher. Bild: Nathan Beck für die Weltwoche

Von Goethe stammt anlässlich seines Besuchs 1775 auf Rigi Kulm folgendes Zitat: «Und rings die Herrlichkeit der Welt.»

Ob er damit gemeint hat, auch Meggen sei Teil der herrlichen Aussicht vom Rigi, kann ich nicht sagen. Erstaunen würde es mich nicht. Ich darf seit bald dreissig Jahren mit meiner Familie hier wohnen, schätze die Nähe zur schönsten Stadt der Schweiz, meiner Heimatstadt Luzern, pendle ebenso lange zu meiner Arbeit nach Goldau, wo ich aufgewachsen bin und heute meine gleichnamige Schreinerei führe, und umrunde damit jeden Tag den erwähnten Rigi, den König der ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe