Trumps Woche

«Ich nenne 
ihn ‹Chief›»

General Kelly schafft Ordnung
im Weissen Haus.

Der neue Stabschef im Weissen Haus, ­Marine-General John Kelly, hat seine ­Mission unter das Credo «Country, President, Self» gestellt.

Der 67-jährige Viersternegeneral, bekannt als Mann ohne Schnickschnack, hat eine Befehlskette eingeführt, wonach sämtliche Angestellten des Weissen Hauses, Trumps Schwiegersohn Jared und Tochter Ivanka inklusive, ihm direkt unterstellt sind. Die Sitzungen wurden einer strengen Disziplin unterworfen. Ausserdem patrouilliert er durch die Korridore und befiehlt tratschende Angestellte zurück an ihre Schreibtische.

Seine diskret gehüteten...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe