Nachruf

Bruno Franzen

Bruno Franzen (1942–2017) – Ich lernte ihn kennen aufgrund einer E-Mail, die er vor rund 17,5 Jahren an einen meiner damaligen Chefs und CC an mich geschrieben hatte in der für ihn typischen, lakonischen Ausdrucksweise: «Lieber Kurt, der Tagi wird immer schlechter, das Tagimagi immer ­besser. Gruss Bruno.» Da ich damals Chefredaktor des gelobten Magazins war, bedankte ich mich natürlich sofort hochgeschmeichelt beim bekannten Unternehmer Franzen, dem Erfinder des papier­losen ­Büros, dem Opernmäzen, Verdi-Anhänger, WoZ-Unterst...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe