Ikone der Woche

Königin der Quoten

Die Royals taten hinter den Kulissen alles, um die Ausstrahlung von «Diana: In Her Own Words» zu verhindern. Verständlich, denn sie sehen darin nicht gut aus. Aber ihr Protest, getarnt als postume Sorge um ­Dianas Privatsphäre, prallte an den TV-Verantwort­lichen ab. Am vergangenen Sonntag strahlte der britische Sender Channel 4 die neunzig­minütige Dokumentation aus. Allein in Grossbritannien betrug die Zuschauerzahl rasante 4,1 Millionen. Versprochen waren bisher weitgehend unveröffentlichte Aufnahmen, in ­denen die Princess of Wales ihrem Sprachcoach das Herz ausschüttete üb...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe
 

8 Ausgaben
Fr. 38.-

Die unbequeme Stimme der Vernunft.