Schöner leben mit DJ Antoine

Er ist der vielleicht bestverkaufende Schweizer Produzent elektronischer Musik. 
Das reicht ihm nicht mehr.


Von Mark van Huisseling

An einem Abend im Juni war die Welt nach Oberwil gekommen respektive gefahren – mehrere Bentleys parkten vor einem orts­üblich unauffälligen Haus. Vor dem Eingang lag ein roter Teppich und befand sich eine ­Fotowand mit Reklameaufschriften. Das Haus, bei dem es sich um den frischrenovierten ehemaligen ­Polizeiposten handelt, gehört dem wahrscheinlich berühmtesten Neuzu­züger: Antoine Konrad. Der Discjockey, ­Musikproduzent und, neuerdings, Lifestyle-Unternehmer verlegte seine Büros dorthin. Und während im fünf ­Kilometer entfernten Basel die Art, die wichtige Kunstmesse, sta...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe