1. August

Rütli–Casablanca

Als Agnostiker bete ich Jahr für Jahr: auf dass der Schweizerpsalm uns ewig erhalten bleibe.

Von Alex Baur

Auch heuer werde ich am 1. August mit meiner Frau aufs Rütli pilgern. Und wie schon im letzten Jahr werde ich bei der Intonation der sogenannt neuen Landeshymne meine Lippen zusammenkneifen wie ein Kind, das seine Suppe nicht auslöffeln mag. Umso inbrünstiger – so wie Laszlo im Film «Casablanca» (1942), als er den deutschen Besatzern die Marseillaise entgegenschmetterte – werde ich den Schweizerpsalm auf den Vierwaldstättersee hinausposaunen.

Der neue Text stammt von der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG), die das Rütli treuhänderisch verwaltet. Man könnt...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe