Personenkontrolle

Pfister, Honegger, ­Hürlimann, Koller, Cotti, Metzler, Deiss, Borloz, ­Burkhalter, de Quattro, 
Français, Moret, ­Niederberger, Eggenberger, Buhmann, Capaul, Putin

Gerhard Pfister, Staatsmann, verlangt eine «staatspolitische Rücktrittskultur» des Bundesrats: «Das Landeswohl, worauf sie bei Amtsantritt geschworen hatten, sollte auch beim Amtsende zählen», ermahnt der CVP-Präsident in der Schweiz am Wochenende unsere Magistraten. Er vermisst bei Rücktritten der Bundesräte und deren Begründungen «immer stärker staatspolitische Argumente». Pfister erinnert ans hehre Beispiel von Fritz Honegger (FDP) und Hans Hür­li­mann (CVP), die 1982 «aus staatspoli­tischen Gründen geme...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe