In einer anderen Welt

Klara und Herbert Zumbühl haben sich einen Traum erfüllt und sind Pächter des Bergrestaurants 
«Timpelweid» in der Zentralschweiz geworden. Ihr neues Leben hoch über dem Vierwaldstättersee 
ist so, wie es sich wohl viele Menschen wünschen: bescheiden, aber idyllisch.

Von Alex Reichmuth

«Versucht es doch!»: Ehepaar Zumbühl. Bild: Carina Scheuringer (zVg)

Manchmal hat Klara Zumbühl etwas Mühe mit den kulinarischen Vorlieben ihrer Gäste. «Da mache ich mir einen Riesenaufwand, selbst­gemachte Hacktätschli anzubieten, aber viele wollen einfach Schnitzel, Pommes frites», sagt sie mit einem Lachen. Bratwurst und Rösti liefen auch gut, halt alles Währschafte. Die Gäste auf der Timpelweid sind Männer und Frauen vor allem im reiferen Alter. Die meisten sind im Wandertenue unterwegs, viele von ihnen scheinen mit den Zumbühls bestens bekannt zu sein. Die Pächterin streckt dem Reporter die Hand entgegen: «Ich bin Klara.» Der Umgang ist u...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe