Gesellschaft

Sex ohne Liebe

Es gibt Lebenssituationen, in denen eine Frau keinen Mann braucht. Aber das Eine wäre trotzdem nett. Nur, wie bleibt man dabei cool?


Von Claudia Schumacher

Maximalen Lustgewinn anstreben. Illustration: Lena Kunstmann

Egal, ob man jung ist und sich noch findet, ­eine längere Beziehung hinter sich hat und sich wiederfinden muss oder ob man sowieso nur mit dem Job verheiratet ist: Es gibt Zeiten im Leben einer Frau, in denen es theoretisch Sinn macht, einfach mal Junggesellin (neudeutsch: Bätsch­lorett) zu bleiben, anstatt einen Partner zu suchen, für den die Zeit fehlt oder der einem unerwünscht bei der gerade sehr offenen Frage reinredet, wie man eigentlich leben will. Man hat also keine Lust auf ­etwas Festes. Aber Lust hat man schon. Damit Sie bekommen, was Sie wollen, ohne in zwei Wochen mit ei...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe