Fast verliebt

Seestrasse 18

Illustration: Jonathan Németh

Selten habe ich mich so gefreut, die Treppen unseres Wohnhauses hochzugehen, wie an dem Sonntag, als Herr Bruno Steiner sichtlich verlegen und mit zwei Stück Mohnkuchen in der Hand vor Frau Regula Niedermayers Wohnung stand, aus der «O mio babbino caro» von Montserrat Caballé ertönte. Herr Steiner hatte das verbliebene Haar mit Gel sorgsam nach hinten gekämmt – und er klingelte. Endlich!

Frau Niedermayer, unsere 72-jährige Nachbarin, war eigentlich kein Kind von Traurigkeit. Nicht nur, weil sie spontan Nachbarn auf einen Kaffee zu sich lud, laut ihre Opernarien hörte und dab...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe