Jazz

Cannonballs 
grösstes Feuerwerk

Ein Klassiker ist, was Junge langweilig finden, bevor sie es überhaupt zur Kenntnis nehmen. Und was sonst alle zu kennen glauben, in Wahrheit aber längst vergessen haben. Einem Klassiker hinter der Patina seiner Bedeutung und Bekanntheit die Brisanz der ersten Stunde neu zu entdecken, ist eine ebenso lohnende wie schwierige Aufgabe, handle es sich nun um Literatur, bildende Kunst oder Musik.

Im Fall von Julian Cannonball Adderley, zweifellos ein Klassiker des Jazz, fällt solche Überzeugungsarbeit freilich leicht. Zumal, wenn es sich um die inspirierteste Formation seiner Laufbahn...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe