Namen

Im grünen Bereich

Spielfreudige Hobbymusiker in der Zürcher Tonhalle; grosse Ehre für ­Christian Jott Jenny in St. Moritz; Klosters Music Festival.

Von Hildegard Schwaninger

Was für ein Abend in der Zürcher Ton­halle! Kurz bevor sie wegen Umbaus 
geschlossen wird und in die Maag-Halle übersiedelt (erstes Konzert am 18. September), gab es noch einmal Full House. Und einen Jubel, der nicht enden wollte. Es spielte das Orpheum Supporters Orchestra, ein Laienorchester aus Unterstützern der Orpheum-Stiftung, die junge Musiker fördert. Auf dem Podium also begeisterte Hobbymusikanten. Motto: «Wer im Beruf die erste Geige spielt, spielt hier oft die zweite.» Im Saal sah man TV-Frau Sabine Dahinden, die ihrem Mann, dem Herzchirurgen...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe