Weiche Knie

Nun auch noch Esther Maurer: Mit der ehemaligen Zürcher SP-Stadträtin und Chefin von Solidar Suisse beruft Bundesrätin Sommaruga eine weitere Person mit Hilfswerk-Vergangenheit ins Staatssekretariat für Migration. Das Amt wird mittlerweile von früheren NGO-Aktivisten dominiert.

Von Alex Reichmuth

Die Meldung traf letzte Woche ein: Esther Maurer wird Vizedirektorin beim Staatssekretariat für Migration (SEM) und ist dort zuständig für den Asylbereich. Die Sozialdemokratin ist in der Öffentlichkeit bestens bekannt.

Sie sass zwölf Jahre lang in der Zürcher Stadtregierung. Nach ihrem Rücktritt wechselte sie in die Hilfswerk-Branche und führt nun seit fünf Jahren Solidar Suisse, das frühere Schweizerische ­Arbeiterhilfswerk.

Beim SEM ist Maurer nun quasi unter ihresgleichen: Direktor Mario Gattiker hat als früherer Leiter des Rechtsdienstes von Caritas ebenfalls viele J...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe