Türkei

Unsere Demokratie siegte

Vor einem Jahr erlebte die Türkei den blutigsten Terroranschlag 
ihrer Geschichte. Der Putschversuch zeigte auf bittere Weise, dass 
die Gefahr lebendiger war, als wir vermutet hatten. Jetzt geben wir uns grösste Mühe, die schwierige Phase zu durchlaufen. 
Eine Standortbestimmung von Ministerpräsident Binali Yildirim

Von Binali Yildirim

Die Ereignisse jener Nacht waren ein Angriff auf den türkischen Staat. Ein Angriff von Verrätern, die die Streitkräfte infil­triert hatten und die von einem Verwirrten abhängig waren, der sich als «Imam des Universums» betrachtet.

Wir hatten es mit Verbrechern zu tun, die ihr eigenes Parlament bombardierten, die den Sitz der Sondereinheit der Polizei dem Erdboden gleichmachten, die mit Panzern auf Zivilisten losgingen und aus Kampfflugzeugen und Angriffshubschraubern schossen. Wir haben noch nie in unserer Geschichte eine solche Brutalität erlebt. Dieses Terrornetzwerk hat 250 unser...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe