Darf man das?

Leser fragen, die Weltwoche 
antwortet

Darf man bei roter Ampel über die Strasse ­gehen, wenn Kinder zugegen sind – oder ist das moralisch verwerflich?

Martin Schumacher, München


In der Schweiz wurden schon Rotlichtsünder, die zu Fuss unterwegs waren, von der Polizei gebüsst. Auch in Deutschland, wo Sie leben, können fünf Euro Verwarngeld verhängt werden.

Streng genommen, ist der Fall klar: Man darf nicht. Nur wird man in der Regel nicht gebüsst, und wenn, würde das bisschen Münz­geld nicht schmerzen, drum also doch zu Ihrer kindbezogenen Ethikfrage. Ist man mit einem Säugling konfrontiert, ...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe