Das Wunder von Chawton

Jane Austen verwandelte den Alltag der englischen Provinz in Weltliteratur. Die Schriftstellerin, die so ­feinfühlig und wissend über Liebe und Ehe schrieb, schritt selbst nie zum Traualtar. ­Berühmt wurde sie erst nach ihrem Tod vor genau 200 Jahren.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Der rasende Gentleman

Der Aston Martin DB11 ist der wohl beste Gran Turismo, wenn man das Leistun...

Von David Schnapp

Kommentare

Christine Joos

17.07.2017|12:04 Uhr

Jane Austen beobachtet und formuliert brillant. Ihre Ausdrucksfähigkeit begeistert mich immer wieder. Die Reclam-Büchlein geben sie in der deutschen Version aufs Trefflichste wider. In einem 2013 erschienen Buch schildern die Historiker Roy and Lesley Adkins auf eindrückliche und spannende Weise das Leben von vor 200 Jahren im England der Jane Austen. "Eavesdropping on Jane Austen's England" (how our ancestors lived two centuries ago) kann ich jedem wärmstens empfehlen. Lesen Sie es, es wird Sie begeistern, allenfalls mit einem leeren Schlucken angesichts einiger Sitten und Gebräuche.

WEF: Jahrmarkt der Eitelkeiten?

No Billag: Die NZZ und die SRG.

Deutschland: Die ungeliebte Regierung in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur