Offener Brief

Kein Trostpreis

Viele liebäugeln, niemand ­kandidiert. Will die FDP ­überhaupt zwei Bundesratssitze?


Von René Zeller

Liebe Petra Gössi

Was ist nur mit Ihrer Partei los? Vor drei 
Wochen hat Bundesrat Didier Burkhalter zu unser aller Verblüffung angekündigt, er habe Lust, etwas anderes zu machen. Für die von 
Ihnen präsidierte FDP eröffnet sich damit die Chance, ihre wägsten Köpfe ins beste Licht zur rücken. Doch in der Deutschschweiz werden weisse Fahnen gehisst. Tessiner Papabili (Ignazio Cassis, Laura Sadis) denken immerhin über eine Kandidatur nach. In der Westschweiz wird geliebäugelt (Isabelle Moret, Jacqueline de Quattro, Pierre Maudet, Christian Lüscher). Wir konstatie...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe