Ikone der Woche

Floh unter der Haube

Die Braut sieht blendend aus. Das tun heute fast alle Frauen erfolgreicher Sportler. ­Ansonsten ist Antonella Roccuzzo als Spielerfrau so untypisch wie Lionel Messi, Spitzname «Der Floh», als Fussballer. Sie gibt keine Interviews, wirft sich auf Instagram nicht in Modelposen und tut, bis auf die spektakuläre Hochzeit mit Messi vom vergangenen Freitag, nichts Erkennbares, um selber prominent zu werden. Ihre Kleider sind etwas eleganter geworden, seit sie in Barcelona lebt. Ansonsten hat sich ihr Aussehen, im Gegensatz zu dem anderer Sportlerfrauen, kaum verändert, seit sie mit dem fünf...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe