Falsche Sicherheit

Das Projekt «Altersvorsorge 2020» ist eine Kampagne zugunsten der Rentenbezüger 
und gegen die Jungen. Die AHV-Vorlage einfach erklärt.


Von Beat Gygi

Am 24. September kommt es zur Volksabstimmung über die Reform von AHV und beruflicher Vorsorge. Die im März vom Parlament verabschiedete Gesetzesvorlage mit dem Titel «Altersvorsorge 2020» gilt nach den langen Vorarbeiten und intensiven Auseinandersetzungen im Parlament für viele als wichtiger Schritt zur Sicherung der Sozialwerke. Der ersten Säule, der AHV, und der zweiten Säule, der beruflichen Vorsorge mit den Pensionskassen, geht es heute nicht gut. Die 1948 eingerichtete AHV beruht auf einem staatlich organisierten Umlageverfahren, das vergleichbar ist mit einer Art Förderban...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe