Verantwortungslose CVP

Im Seilziehen um die Rentenreform kämpft die CVP, als müsste sie Gewerkschaften und SP links überholen. Parteipräsident Gerhard Pfister hat seinen bürgerlichen Kompass verloren.

"Abonnieren Sie die Weltwoche und bilden Sie sich weiter"

Alex Baur, Redaktor

Lesen Sie auch

Bergbauer Unbeirrbar

Er gehört nicht zu den glattgeschliffenen Ego- und Lifestyle-Politikern im...

Ein Porträt von Hubert Mooser
Jetzt anmelden & lesen

«Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir SRF 1 überholen»

Dominik Kaiser ist mit seiner 3+-Sendergruppe zum ernsthaften Gegenspieler ...

Von Rico Bandle
Jetzt anmelden & lesen

Kommentare

Daniel Thoma

30.06.2017|18:34 Uhr

Stimmt, Hans Baiker. CVP ist grundsätzlich antiliberal und dogmatisch behaftet, während die Sozis die anderen Verklärten hinter sich zu versammeln wussten. Furgler war der Chef-Inquisitor seiner Zeit. Pfister ist diakonisch bestens ausgerüstet. Aber noch in der Aufwärmphase. Doris macht's vor. Watch out!

Hans Baiker

30.06.2017|01:00 Uhr

Der Linksdrall der CVP wirkt seit Furgler immer bahnbrechend. Er stammte aus der CSP. Der Oekoaktivist, der Strommasten sprengte, wurde zum Anlass eines restriktiven Spfengstoffgesetzes. Er verschärfte eigenmächtig das Waffenrecht, was damals von BG noch rückgängig gemacht wurde. Stets von Rot-Grün bis zur totalitärenVersion weitergetrieben. Auch damals schon mit virtuellen Begründungen und Unterstellungen, immer gegendie Realität. Vom Oekoaktivisten bis zur Energiewende spannt sich der Bogen der CVP als Steigbügelhalterdes Sozialismus. Ebenso bei der neuen BV, Schengen, PFZ, Rahmenabk. usw

René Gaston Sauvain

28.06.2017|23:42 Uhr

Dieses Erbe Darbellay wünscht man keinem Nachfolger, selber Schuld! Ihr Bemerkung Hr. Pfister: "Die Trendwende ist ein mehrjähriges Projekt", bitte?...glauben Sie tatsächlich, dass der Wähler so langewarten will? Sie werden nicht nur ins Mittelmass abdriften, nein, die CVP wird, solange so schwerlinkslastig, kaum überleben, selber Schuld! Darum in der Zukunft: "Wenn man erst erwacht, wenn derMagen knurrt ist es für Scheibenwischer Parteien zu spät!

- Proteste gegen das WEF

- Fall Walker

- Börsenrekorde mit Oswald Grübel

Die Redaktion empfiehlt

Die Pläne des Ignazio Cassis

Der neue Aussenminister hat versprochen, die Schweizer Europapolitik neu au...

Von Hubert Mooser

Zu viele Köche

Mit neuen Regeln beim Hummer-Kochen will der Bundesrat seine Tierliebe unte...

Von Andreas Honegger

Selbstmitleid und Killergames

Die Baselbieter Justiz will den Prozess gegen den rückfälligen Do...

Von Alex Baur