Im Auge

Geschichte schreiben

Horst Teltschik, Kohl-Berater. Illustration: Christophe Vorlet

Mobiltelefone gab es noch nicht. Der Auftrag Helmut Kohls erreichte Horst ­Teltschik am Donnerstag um Mitternacht. Am Freitag stellte er ein kleines Team zusammen, «kluge Leute», die miteinander «laut gedacht» haben. Mit den Notizen fuhr Teltschik am ­Wochenende zum Kanzler-Bungalow an der Marbacherstrasse in Oggersheim, wo sie den Plan entwarfen, den Hannelore Kohl in ihre alte Reiseschreibmaschine tippte. So klammheimlich entstand die deutsche Wiedervereinigung. Am Dienstag, 28. November 1989, nur neunzehn Tage nach dem Berliner Mauerfall, hielt Helmut Kohl im Bundestag in Bonn se...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe