«Endlich daheim»

Weder Brexit, Murks noch «Mourxit»: Feinmechanisch austariert, wie es sich für diese ländliche Industrieregion gehört, haben die Einwohner von Moutier den Transfer in den Jura beschlossen.

Von Andreas Gross

1815 war kein Jurassier gefragt worden, auch keiner aus Moutier. In den Wiener Schloss­gemächern beschlossen die mehrheitlich re­aktionären Staatsoberhäupter Europas, die Jurassier zwischen der Ajoie und dem Bielersee, inklu­sive Stadt Biel, dem Kanton Bern einzuverleiben. Einerseits zur Kompensation der aus der Berner Herrschaft befreiten neuen Kantone Aargau und Waadt; anderseits, weil Frankreich via Bern seinen militärischen Einfluss auf die Region jenseits seiner Grenze nicht ganz verlieren wollte.

Achtmal wurden die Bewohner von Moutier, der Stadt «im Herzen» dieses Jura...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe