Knorr

Ein aberwitziges Schlachtfeld

Der Spektakel-Prozess gegen den Football-Star O. J. Simpson wurde 
in einer Mini-Serie dramatisiert. «The People v. O. J. Simpson» ist ein Meisterstück – und jetzt endlich auf DVD erhältlich.

Von Wolfram Knorr

Tänze auf verbalen Rasierklingen: O. J. Simpson (Mitte, Cuba Gooding Jr.) vor Gericht. Bild: FX Network (zVg)

Schon zu Shakespeares Zeiten waren sie verhasst. In «Heinrich VI.» ruft ein Rebell: «Das Erste, was wir tun müssen, ist, alle Rechtsvertreter umbringen.» Ging natürlich nicht, und heute auch nicht. Soll eine Gesellschaft einigermassen funktionieren, braucht sie Recht und Gerechtigkeit, und die Mitwirkung der Rechtsvertreter ist da unerlässlich. Die allerdings haben, vor allem in den USA, ihre Rechtsauffassungen in geradezu perverse Höhen geschraubt. Ein diesbezüglicher Gipfelpunkt des Juristenirrsinns war 1995 der Mordprozess gegen den Football-Star O. J. Simpson. Schon das Vorspi...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe