Namen

Mit Fleiss und Lernfähigkeit

Im «Baur au Lac» lud Gigi Kracht zur jährlichen Ausstellung «Art in the Park». 
Die Gästeliste war wie immer gut. 

Von Hildegard Schwaninger

Andrea Kracht, Gattin Gigi, Tochter Muki. Bild: Andre Hengst

Vor über fünfzehn Jahren an einem strahlenden Sonnentag stand Gigi Kracht, die Frau von «Baur au Lac»-Besitzer Andrea Kracht, mit dem kolumbianischen Skulpteur Fernando Botero auf einem der Hotelbalkone, man blickte auf den See, und Botero sprach: «Dieser herrliche Park da unten, hier müsste man Kunst ausstellen.» Das war die Initialzündung für «Art in the Park», die jährliche Kunstausstellung im Garten des «Baur au Lac». Dieses Jahr findet sie zum fünfzehnten Mal statt; immer am Sonntag vor Eröffnung der Art Basel, we...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe