Ikone der Woche

Mein mallorquinischer Freund

Ich lernte die Familie Nadal in den neun­ziger Jahren kennen. Zuerst Miguel Ángel Nadal, Rafaels Onkel.

Er spielte damals, von 1991 bis 1999, als Verteidiger beim FC Barce­lona.

Er hatte 62 Einsätze in der spanischen ­Nationalmannschaft. Als die Schweiz an der WM 1994 in den USA gegen Spanien spielte, sass seine Frau Jenny auf der Tribüne bei den spanischen Spielerfrauen. Sie trug ein von mir entworfenes T-Shirt mit einer grossen Schweizer Fahne auf der Brust. Die Kommentare in den spanischen Medien waren unterhaltsam.

Miguel Ángel musste sich übrigens in ­jungen J...

Liebe Leserin, lieber Leser

Dieser Artikel ist nur für Weltwoche-Abonnenten zugänglich: Eine einmalige Registrierung genügt und man hat via Emailadresse und Passwort jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel.

  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben und bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an.
  • Falls Sie ein Weltwoche-Abo haben, aber noch nicht registriert sind, melden Sie bitte hier an.
  • Falls Sie noch kein Weltwoche-Abo haben und die Weltwoche jetzt abonnieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe