Arbeit

Fast wie Italien


Die Schweiz hat Probleme 
mit der Produktivität

Von Beat Gygi

Die Schweizer Wirtschaft läuft nicht schlecht, es ist eindrücklich, wie viele Unternehmen die Frankenerstarkung gut be­wältigt haben und wie stark die Exporte seit langem zulegen. Aber ganz geheuer ist die ­Sache vielen Leuten nicht. Irgendwie kommt die Wirtschaft nicht so richtig ­voran, das zeigt sich nicht nur in den niedrigen Wachstums­raten des Bruttoinlandprodukts, sondern auch darin, dass sich die ­Arbeitsproduktivität seit langem nur schwach verbessert. Die Schweiz ist zwar auf prominenten Ranglisten zur Wett-
bewerbs­fähigkeit, zur wirtschaftlichen Freiheit oder zur In...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe