Namen

Erfülltes Leben

Lustiger Abend trotz lauter Problemmännern; gelungener Hof-Brunch 
in der «Blauen Ente».

Von Hildegard Schwaninger

Der Abend war lustig, auch wenn das ­Thema ernst war. Es ging ums Älter­werden der Männer, auch kein Honigschlecken, wie man an diesem Anlass erfuhr. Silvia Aeschbach hat ein Buch darüber geschrieben («Älterwerden für Anfänger», Wörterseh-­Verlag). Die Journalistin kennt sich aus, ihr Buch «Älterwerden für Anfängerinnen» stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Jetzt interviewte sie sechzehn Männer zu dem Thema. Im «Rooftop», im Modissa-Haus hoch über der Bahnhofstrasse, traf man sich bei Michel Péclard. Auch der Gastronom kommt, ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe