Die Bibel

Das Böse ausrotten?

Ein Bibel- und Weltwoche-Leser schreibt mir auf meine Kolumne über «Straftaten und Sünden», ich hätte dem Zeitgeist zuliebe das Wort Gottes verfälscht. Der Mensch sei grundsätzlich böse, und die Todesstrafe sei eine Staatsaufgabe, denn: Du sollst das Böse ausrotten aus deiner Mitte (Leviticus 13, 6). Ich gehe davon aus, dass der Absender im Grunde gute Absichten verfolgt. Der Umgang mit dem Bösen und dem, was man dafür hält, ist ein theologisches Kernthema. Die meisten Bibeltexte kann man freilich nicht einfach als Handlungsrezepte lesen. Sie müssen ausge...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe