Medien

Unfehlbar

Alle machen Fehler. Alle? Nein, unser nationales Fernsehen ist perfekt. Absolut perfekt.

Von Rico Bandle

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) setzt auf Qualität. Deshalb verfügt es über eine ganze Reihe von Kontrollgremien. Für die Beurteilung des Programms gibt es den Publikumsrat. Will ein Zuschauer eine journalistische Fehlleistung beanstanden, kann er dies beim Ombudsmann tun. Wer dessen Entscheid weiterziehen möchte, wendet sich an die Unabhängige Beschwerdeinstanz. Auch in den publizistischen Leitlinien von SRF tönt alles wunderbar. «Die klare, unmissverständliche Korrektur von Fehlern dient der Glaubwürdigkeit», heisst es dort.

So weit zur Theorie. Wie sieht es in d...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe