Starchirurg als Kantengänger

Professor Thierry Carrel, 57, wirbt für ein kommerzielles Schlankheitsprogramm und greift 
nach der Privatklinik Beau-Site. Ärztekreise kritisieren zunehmend sein Geltungs- und Machtbewusstsein.


Von Christoph Mörgeli

Grandiose Inszenierung: Thierry Carrel. Bild: zVg

«Der Gesundheitstipp eines renommierten Mediziners, der weiss, wovon er spricht.» Dieses Inserat sorgt unter Ärzten für Stirnrunzeln. Thierry Carrel, von den Medien gefeierter Herzchirurg in Bern und Aarau, wirbt mit Bild und Wort für das «Vitalyse»-Schlankheitsprogramm der Firma Vitalance: «Jetzt Termin reservieren und von 10 % Rabatt profitieren.» Er habe, freut sich Carrel, in wenig mehr als einem Jahr fünfundzwanzig Kilo abgenommen. Laut der Zeitschrift Gesundheitstipp müssen die Kunden pro Kur mehrere tausend Franken hinblättern. Eine Ernährungs­beraterin beurt...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe