Kommentar

Kraftlose Sonntagsliberale

Der deutliche Zuspruch für die Energiewende 
zeigt: Das Stimmvolk hat keine Angst vor dem Bürokratiemonster. 
Die Devise lautet: «Mehr Staat, weniger Freiheit».

Von René Zeller

Das Volk hat den Kompass fixiert. Nach dem jüngsten Abstimmungssonntag ist die Energiewende nicht mehr umstritten, sondern ein Faktum. Die Schweiz wird in absehbarer Zeit ohne Kernkraftwerke kutschieren müssen. Wer dies nach dem glasklaren Verdikt des Souveräns immer noch in Zweifel zieht, ist ein schlechter Demokrat.

Konkret zu klären war aufgrund des von der SVP angestrengten Referendums die energiepolitische Marschrichtung. Darüber hinaus ist das Ergebnis aber auch ein deutlicher Fingerzeig, wie sich die politische Grosswetterlage hierzulande präsentiert. Zwei Denkschulen pr...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe