Konzerne

Gleichstellung

Clariant und Huntsman wollen sich 
als gleichwertige Partner zusammenschliessen. Erfahrungen 
bei LafargeHolcim lassen Alarmlämpchen aufleuchten.

Von Beat Gygi

Auf den ersten Blick scheinen die beiden Ereignisse nichts miteinander zu tun zu haben. Am Montag haben die Spitzen des Basler Chemiekonzerns Clariant und des amerikanischen Konkurrenten Huntsman angekündigt, sie wollten ihre Unternehmen zusammenschliessen und zum weltweit führenden Akteur der Branche machen. Gleichentags kam vom Zementkonzern LafargeHolcim und vom Spezialchemie-Hersteller Sika die Meldung, der Sika-Chef Jan Jenisch werde Mitte Oktober zu LafargeHolcim wechseln und die Geschäftsleitung übernehmen. Jenisch ist vor allem bekannt durch seinen energischen Kampf, den er seit...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe