Trumps Woche

Plan mit Peking

Beim Handel lässt sich 
verhandeln: Reset mit China.

Von der Administration als «frühe Ernte» gepriesen, verspricht ein Zehn-Punkte-Plan mit Peking, den chinesischen Markt 
für US-amerikanische Ratingagenturen und Kredit­kartenunternehmen zu öffnen. China stimmt zudem der Einfuhr amerikanischer Rindfleischimporte für seine potenziell 1,37 Milliarden Verbraucher zu.

Trumps Handelsministerium verkündete ausserdem eine Übereinkunft über eine Ausweitung von Erdgasexporten aus den USA nach China.

In einem Gespräch mit dem Economist sagte Trump: «Ich glaube, ich mag ihn [den chinesischen Präsidenten Xi Jinping...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe
 

8 Ausgaben
Fr. 38.-

Die unbequeme Stimme der Vernunft.