China

Nachrichten aus «Westkorea»

Die Provokationen des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un
entlarven Schwachstellen in der chinesischen ­Führung. 
Im Internet entlädt sich die Unzufriedenheit der Bevölkerung.

Von Claudia Wirz

Dass Nordkorea mit seinen rhetorischen und militärischen Provokationen die Mächtigen der Welt verärgert, ist hinlänglich bekannt. Diese antworten dann mit mehr oder weniger diplomatischen Abmahnungen und manchmal mit der Entsendung von Kriegsschiffen oder mit Militärübungen. In der breiteren Öffentlichkeit begnügt man sich derweil meist damit, über Kim Jong Un zu lachen, als wäre er eine schlechte Comicfigur – zumindest im Westen. Angriffiger wird die öffentliche Diskussion in China geführt, dem langjährigen Verbündeten der Familie Kim. Die Krise hat das Potenzial, die Autor...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe