Tourismus

Gesucht: Araber

Ob in Florenz, Paris oder Sevilla: Eine ­Touristengruppe wird vermisst.

Von Peter Keller

Wenn morgens um Viertel nach acht die Kassen der Uffizien öffnen, der weltberühmten Kunstsammlung im Herzen von Florenz, dann stehen die Leute bereits Schlange. Vorne unterhält sich ein junges Pärchen auf Portugiesisch, weiter hinten ist eine Gruppe Asiaten in ihre Smartphones vertieft. Nebenan schnaubt eine ältere Frau verärgert, sie eilt nach vorne zum Eingang, kehrt kopfschüttelnd zurück. Die Besucherin ist aus Buenos Aires und meint lachend, dass Argentinier halt ungeduldig seien. Aber sie bleibe nur zwei Tage hier und verstehe nicht, weshalb sich die Schlange überhaupt nicht b...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe