Prominente

Sie sieht einen an, mit ihren fast hypnotischen Augen

Annina Frey ist die Missverstandene unter den Stars des Schweizer Fernsehens. 
Die Medien berichten dauernd über die schöne, intelligente, etwas wilde Baslerin. 
Fassbar wird sie erst, wenn sie einem gegenübersitzt.

Von Reto Hunziker

«Ich bin nicht die, für die ihr mich haltet»: Annina Frey, wie Instagram sie schuf. Bild: Instagram (zVg)

Man hätte erwarten können, dass sie zu spät kommt. Würde ja passen, ist man verleitet zu denken. Immerhin weiss sie, dass sie die Blicke auf sich zieht. Weiss, dass sie, die über die Schweizer Prominenz berichtet, selbst dazu zählt. Weiss, dass sie einen Ruf als – ja als was eigentlich? Vielleicht als Enfant ­terrible zu verlieren hat. Als Ausreisser in der Reihe der idealen Schwiegersöhne und Schwiegertöchter unter den Fernsehmoderatoren. Da gehörte doch eine Verspätung, ein Sich-rar-Machen fast dazu. Aber nein, da tritt sie herein, zeitig zum abgemachten Termin. Stolziert is...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe