Nachruf

Sônia Bogner

«Ausnahme- Erscheinung»: Sônia und Willy Bogner.

Sônia Bogner (1950–2017) – «Wenn ich an Sônia denke, denke ich an ihr Lachen. Sie war eine der ganz wenigen, die ich kenne, deren Gesicht ich mir nicht vorstellen kann ohne ein Lachen», sagt Raquel Marquard, die Sônia von gemeinsam verbrachten Abenden im Turm des «Palace» und ­anderswo in St. Moritz kennt. Sônia verkörperte die Brasilianerin, wie sie im Buch steht: quirlig, fröhlich, lebhaft. Ihre Anwesenheit habe jeden Raum mit einer besonderen Aura erfüllt. Sie und Willy ­Bogner, ein Münchner, der auf sympathische Art eher zurückhaltend sei, seien ei...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe