Jazz

Weather Report in 
einer Kammerversion

Gesellschaftlicher, politischer Druck er-
zeugt Gegenkräfte. Der Kunst sind die ­gelegentlich sehr förderlich. Das beweist die ­Geschichte des Jazz als einer im Kern schwarzen Musik, das beweist aber auch die wichtige ­Rolle, die osteuropäische Musiker zu Zeiten des Eisernen Vorhangs im europäischen Jazz spielten. Der tschechische Bassist Miroslav Vitous, geboren 1947, ist einer von ihnen, sein Landsmann und Kollege Jiri Mraz ein anderer. Vitous war ein brillanter Bassist mit klassischem Back­ground, ausgehend vom legendären Bill-Evans-Partner Scott LaFaro. Schon 1968 war er an e...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe