Idole

Gesamtkunstwerk auf Eis

Kanada und Russland liefern sich eine epische Rivalität. 
Ihre Konkurrenz hat die Entwicklung im Eishockey immer ­wieder vorangebracht. Die atemberaubenden Erfolge der Russen haben auch mich geprägt. 


Eine Hommage von Arno Del Curto

Im Sport sind es oft die grossen Rivalitäten und die Adaption von Einflüssen der härtesten Konkurrenten, die den Entwicklungs­prozess beschleunigen und die Leistungs­kultur fördern. Im Ski-Sport etwa ist die «Lieblingsfeindschaft» zwischen der Schweiz und Österreich ein zentrales Element des sportlichen Fortschritts. Ferdy Kübler wäre ohne seinen so gegensätzlichen Nebenbuhler Hugo Koblet kaum zum populärsten Schweizer Sportler des zwanzigsten Jahrhunderts ­geworden. Fussball-Deutschland wurde vom Nachbarn Holland immer wieder aufs äusserste gefordert. Und selbst Roger Federe...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe