Finanzen

Geld für Energie-Filz

Mit unzähligen Sonderkassen fördert der Bund die ­Selbstbedienungsmentalität.

Von Peter Keller

Unergründlich sind die Finanzströme und -flüsschen der schweizerischen Eidgenossenschaft. Dazu gehören auch die sogenannten Spezialfonds, eine Sammlung von Sonderkässeli des Bundes, die auf dreissig Extraseiten ausgewiesen werden. Da gibt es etwa das 1890 geschaffene Legat des Dr. A. Binet-Fendt über 23 156 Franken – gleich viel wie im letzten Jahr. Gemäss dem Spender sollen alle fünf Jahre die Zinsen «derjenigen Person verabfolgt werden, deren Bürgerverdienst oder schriftstellerische Betätigung am geeignetsten befunden wird, zwischen den Bürgern den Frieden, die Eintracht...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe