Medien

Die Helden der Republik

Die Linken hoffen wieder mal auf den Durchbruch des linken Journalismus. Wir wünschen viel Glück.

Von Kurt W. Zimmermann

Als vor sieben Jahren die Basler Zeitung journalistisch neu startete, ahnte man schnell, wohin es ging. Man musste nur schauen, wer das unterstützte.

Unterstützt wurde das Projekt etwa von Ex-Bundesrat Christoph Blocher, vom damaligen SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli und vom freisinnigen Bankier Konrad Hummler.

Als nun in Zürich das journalistische Projekt der «Republik» startete, ahnte man ebenso schnell, wohin es ging. Man musste nur schauen, wer das unterstützte.

Unterstützt wurde das Projekt etwa von SP-­Stadtpräsidentin Corinne Mauch, von ­Juso-...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe