Beziehungen

Alle gegen Alice

Dass die AfD-Politikerin Alice Weidel einen Wohnsitz in Biel hat, passt vielen nicht. Der Shitstorm gegen sie könnte nun ihre in der Kulturszene tätige Lebenspartnerin aus ihrer Heimatstadt vertreiben.

Wolfgang Koydl

Die Glückwünsche auf dem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD) waren noch nicht ganz verklungen, da meldete sich schon die Polizei bei Alice Weidel, der frisch­gewählten Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl im September. Man müsse mit ihr über ihre Sicherheitslage, über das Bedrohungspotenzial und über Schutzmassnahmen reden, teilten die deutschen Beamten der Politikerin mit.

Weidel hatte das erwartet. Es ist eine von den Medien kaum berichtete Tatsache, dass AfD-Mitglieder und -Funktionäre in Deutschland gefährlich leben. Ausser einer fast schon alltägliche...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe