Abstimmungen

Leuthard in Teufels Küche

Lange sah es nach einem Sonntagsspaziergang aus, einzig die SVP opponierte gegen
die Energiestrategie 2050. Doch nun erwacht Widerstand selbst bei Umweltschützern. Doris Leuthards 33-Jahres-Plan erweist sich als planwirtschaftliches Monster mit kaum absehbaren Folgen.

Von Alex Baur

Der Traum ist süss, fast zu süss, um wahr zu sein: Windmühlen rotieren majestätisch in der Brise, ein batteriebetriebener Tesla surrt durch die Landschaft, glitzernde Solarpanels liefern den Strom ohne Lärm und Gestank, glückliche Schweizer Kühe furzen Gras buchstäblich zu Biogas, während unsichtbare Hightech-Apparate der Erde ihre scheinbar unerschöpfliche Wärme absaugen – und das alles gratis und franko. Die stinkigen fossilen Brennstoffe, die unser Klima bedrohen, würden damit überflüssig, erst recht die unheimlichen Atomkraftwerke, bei denen keiner so richtig begreift, w...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe