Politik

Bischöfliche Rollkommandos

Deutschlands katholische Kirche bekämpft Demokraten 
mit ­opportunistischen Aktionen. Höchste Zeit, die Kirchensteuer ­abzuschaffen.

Von Matthias Matussek

Nun also entstellt sich der deutsche Katholizismus bis zur Kenntlichkeit. Er betreibt Wahlkampf. Unter dem Slogan «Unser Kreuz hat keine Haken» machen die deutschen Bischöfe Front gegen die Alternative für Deutschland (AfD). Sie unterstellen der Partei, die eine demokratische und in diversen Bundesländern von einem beachtlichen Teil der Bevölkerung gewählte Partei ist, dass sie eine Nazi-Partei sei und deren heim­liches Emblem das Hakenkreuz.

Hat irgendeiner der Herren mal in das Parteiprogramm der AfD geschaut? Etwa das «Bekenntnis zur traditionellen Familie als Leitbild» ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe