Finanzen

Kriechströme

Der Automatische Informationsaustausch 
hat zu viele Anhänger.

Von Beat Gygi

Die private Schweiz wird kleiner. Im ­Finanzsektor ist eine Globalisierung der wirtschaftlichen Beziehungen im Gang, die gleichzeitig eine höchst politische Globali­sierung mit sich bringt. Es geht um den auto­matischen Informationstausch (AIA) über ­Finanzdaten von ausländischen Bürgern zwischen Staaten, also die Aufhebung des Bankkundengeheimnisses für ausländische Kunden. Die Schweiz ist daran, den AIA auf breiter Front einzurichten. In einer ersten Tranche wurden Abkommen mit 38 Ländern oder Territorien geschlossen, die neben der EU auch Australien, Island, Norwegen, Japan, K...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe
 

8 Ausgaben
Fr. 38.-

Die unbequeme Stimme der Vernunft.