Zürich zieht an

Das gab zu reden: Im Februar verlegte das erfolgreiche Pariser Mode-Label Vetements 
seinen Hauptsitz nach Zürich. Warum? 


Von Claudia Schumacher

Yvonne Reichmuth präsentiert eigene Accessoires. Bild: Karine & Oliver (zVg)

Man muss Yvonne Reichmuths Atelier in diesem Hinterhof im Zürcher Kreis vier einen Moment lang suchen. Dann: ein klappriges Holztor, darauf unerwartet das Logo ihres ­Design-Labels Yvy – und runter die Treppen; ähnlich wie am Ende des Kaninchenlochs von «Alice im Wunderland» tut sich im Keller-­Atelier der 31-jährigen Schweizerin eine neue, kleine Welt auf. Es riecht wohlig nach Kaffee und Leder, zwei Assistentinnen sind am Werken, während Reichmuth der Journalistin ihre Corsagen, Gürtel, Ketten, Handtaschen und den Handschmuck aus Leder zeigt – sexy ­Accessoires, die Stars wi...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe