Trends

«Subtile Erotik»

Hans Schreiber, Kreativdirektor von Forster Rohner, erklärt 
den Stickerei-Boom.

Von Claudia Schumacher

Im Moment sind wir sehr gut aus­gelastet. Die Nach­frage ist merklich ­gestiegen», sagt Hans Schreiber, Kreativ­direktor des Sticke­rei-­Unternehmens Forster Rohner. Ob Gucci, Valentino, oder Dior: Sie alle wollten in ­ihren Sommer­kollektionen 2017 nicht auf die bestickten Qualitätsstoffe aus St. Gallen verzichten. Nun ist Forster Rohner von jeher gefragt in der Haute Couture, hinzu kommt aktuell aber, dass Stickerei und Spitze einen regelrechten Boom erleben.

Was ausserhalb der Braut- und Luxusmode lange als altmodisch galt, lebt nun wieder auf: Sticken ist das neue Str...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe