Die Deutschen

ARD: Fake News

­Holocaust- und Klimaleugner.

Von Henryk M. Broder

Wie Sie vermut-
lich wissen, ist die Leugnung des Holocaust in der Bundesrepublik kein Kavaliersdelikt, sondern ein Straftatbestand. Der einschlägige Paragraf des Strafgesetzbuches kommt zwar selten zur Anwendung, aber es gibt ihn, und er markiert die Grenzen der Meinungsfreiheit. Wer dagegen den Klimawandel leugnet, riskiert keinen Zusammenstoss mit der Justiz, allenfalls eine Abmahnung durch ­eine der progressiven Institutionen der Republik, zum Beispiel durch das ARD-Kulturmagazin «TTT – Titel, Thesen, Temperamente».

Letzten Sonntag ging es bei «TTT» um einen Film über e...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe