Lehrer

«Dringender Handlungsbedarf»

Die Initiantinnen von der Unterstufenkonferenz der Schule Rüti in ­Ostermundigen lösten mit ihrem ­offenen Brief ein enormes Echo aus. Nun hoffen sie auf das ­Pilotprojekt «Teamteaching». Wir haben uns mit Mitautorin Annemarie Müllener unterhalten.

Von Christoph Mörgeli

Welches waren die Reaktionen von Öffentlichkeit und Behörden auf Ihren offenen Brief?

Das grosse Medienecho auf unseren ­offenen Brief an Erziehungsdirektor Bernhard Pulver hat uns überrascht und sehr gefreut. Auch die Reaktion der Erziehungsdirektion ist genau das, was wir uns gewünscht haben: Wir werden ernst­genommen und können nun in Zusammenarbeit mit Herrn Sommer intern an Lösungen weiterarbeiten.

Warum ging Ihr offener Brief von Ostermundigen aus? Haben sich die Probleme in Ihrer Schulgemeinde speziell zugespitzt?

Seit der ...

Lesen Sie diesen Artikel kostenlos weiter.
Geben Sie jetzt ihre E-Mail-Adresse ein.

Freier Zugang ins Weltwoche-Archiv.

Wöchentlicher Newsletter zu den aktuellen Weltwoche-Themen.*

Absenden

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren

 

weitere Ausgaben

Login für Abonnenten

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Passwort vergessen?

* Info für registrierte Benutzer der alten Website: Geben Sie hier einfach die in Ihrem existierenden Konto hinterlegte E-Mail Adresse ein!

Sie sind noch nicht bei Weltwoche online registriert? Melden Sie sich gleich an.

Zur Registrierung

Ihre Vorteile bei Registrierung:

  1. Zugriff auf alle Artikel und E-Paper*.
  2. Artikel kommentieren
  3. Weltwoche Newsletter
  4. Spezialangebote im Platin-Club*
*Nur für Abonnenten der Printausgabe